Druckversion (PDF – 217KB)

55

Invisalign ist eine revolutionäre kieferorthopädische Behandlungsmethode, die in Kalifornia entwickelt wurde. Die Zahnbewegungen und das Endergebnis können bei der Invisalign-Therapie schon vor Behandlungsbeginn ganz genau vorbestimmt werden.

Mit modernster Softwaretechnologie ist es möglich, das gewünschte Behandlungsergebnis am Computer zu simulieren. Dann wird die Anzahl der Zwischenschritte berechnet, um die Zähne in die gewünschte Position zu bewegen.

Je nach Schwierigkeitsgrad erhält der Patient mehrere klare Tiefziehfolien. Nach jeweils 14 Tagen Tragedauer wechselt der Patient selbst die Schiene.

53
52
54

Bereits aus der kürzester Nähe ist die sogenannte „Aligner“ im Mund praktisch unsichtbar. Im Gegensatz zu einer festsitzenden Zahnspange mit Brackets und Drähten kann der Patient die Schiene herausnehmen, um zu essen oder die Zähne zu pflegen.

Diese neue Entwicklung in der Kieferorthopädie steigert den Komfort für den Patienten, so dass auch Erwachsene behandelt werden können, die eine festsitzende Apparatur ablehnen.

Die Vorteile für den Patienten sind klar:

  • die Behandlungsschiene ist fast unsichtbar
  • in fast jedem Lebensabschnitt kann mit der Behandlung begonnen werden
  • die Patienten können essen was Sie wollen und die Zähne optimal pflegen

56

Invisalign
die Spitze … für erlesene Fälle
Eine revolutionäre neue Methode für eine Bewegung
der Zähne ohne fixe Zahnspange!

links_invisalign